Wir machen mit beim Projekt „PHÄNOLOGIE IN SCHULEN“-

organisiert und unterstützt durch

EBF (Energiebezirk Freistadt) und der Gemeinde Tragwein.


Die ersten Schritte wurden bereits am 21. April unternommen, Mit großer Begeisterung
pflanzten SchülerInnen der Mittelschule 10 Wildsträucher im Schulareal, Informationstafeln
laden ein, gelesen zu werden.
Ein nächster Schritt stellt die APP „Naturkalender“ dar. Wir fotografieren Bäume, Sträucher,
Blumen (Krautige) und Tiere. Die Beobachtungen dienen der Erforschung des Klimawandels.
Ein weiterer positiver Effekt des Projektes stellt neben dem Kennenlernen der Sträucher das
Blühangebot für Bienen, Hummeln & Co dar, die Früchte dienen als Herbst- und Winternahrung
für viele Tierarten.

Langzeitprojekt BLÜHENDES, BIENENFREUNDLICHES TRAGWEIN

Durch Unterstützung der Gemeinde Tragwein ist es möglich, weitere
insektenfreundliche Sträucher zu pflanzen, welche die Umgebung der
Schule durch Lebendigkeit und Ästhetik bereichern werden.
Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn BM Naderer
und den unterstützenden Lehrern der Mittelschule.

Gisela Schaumberger

gisi1 

gisi2

gisi3

gisi4

gisi5

Texte

Neueste Artikel